Zum Inhalt springen

Hafenstadt

Der Lendhafen der Landeshauptstadt Klagenfurt bildet das Ende des Lendkanals, der den Wörthersee mit der Innenstadt verbindet. Die Pläne für diesen Kanal gehen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Allerdings wurde erst 1527 mit dem Aushub des Kanals begonnen. Heute dient der Lendkanal nur mehr der Wörtherseeschifffahrt. Der Lendhafen, also die „Hafenstadt“, ist heute ein beliebtes Künstlerviertel, welches Kaffeehäuser und Ateliers beherbergt, aber auch zu Konzerten und Kleinkunstveranstaltungen, sowie Ausstellungen und Vernissagen, vor allem regionaler Künstler, einläd.

Schreibe einen Kommentar